Bankraub in Wien-Meidling

In der Meidlinger Hauptstraße in Wien 12 kam es heute früh zu einem Bankraub mit einem bewaffneten Täter. Verletzte gab es keine. Der Täter ist flüchtig.

Nach einer Woche Ruhe hat ein etwa 30-jähriger Mann Montag früh den 75. Banküberfall des Jahres in Wien verübt. Schauplatz war die Filiale der Erste Bank in der Meidlinger Hauptstraße 74 in Meidling.

Der Bewaffnete flüchtete mit Beute, verletzt wurde niemand. Der Täter soll laut einer sehr vagen Beschreibung 1,50 bis 1,80 Meter groß sein.

Der Raubzug war der 75. bei einer Bank- oder Postfiliale in der Bundeshauptstadt. Der bisherige Rekord aus dem Vorjahr lag bei 68 derartigen Straftaten und wurde bereits Ende November übertroffen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Bankraub in Wien-Meidling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen