Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bankraub in Wien-Floridsdorf - Räuber ist flüchtig

Am 23. September 2008, gegen 14.30 Uhr, betrat ein unbekannter Mann eine Bankfiliale in Wien-Floridsdorf, Schloßhofer Straße, und begab sich ganz ruhig zum Kassenschalter. Er forderte mit ruhiger Stimme Geld und bedrohte dabei die Kassiererin mit einer Pistole. Stadtreportervideo: 

Nachdem die Kassiererin ihm Bargeld in einer Tasche verstaute und diese aushändigte, verließ der Mann die Filiale.
Hinweise werden erbeten an die Kriminaldirektion 1 unter der Rufnummer 01/31310/33800 oder 33801.

Der unbekannte Räuber ist ca. 30-40 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, hat eine untersetzte Statur, schwarze kurze Haare, Kinnbart, war bekleidet mit blauen Jeans, schwarzem Blouson mit Kapuze, dunklen Sportschuhen. Weiters hatte er einen schwarzen Rucksack (ohne Aufschrift) bei sich. Maskiert war er mit der aufgesetzten Kapuze und Sonnenbrille, bewaffnet mit schwarzer Pistole.

Schloßhofer Straße, 1210 Wien, Austria



Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Bankraub in Wien-Floridsdorf - Räuber ist flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen