Bankomatkartendiebstahl in Wien: 75-jährige Frau beraubt

Bankomatkartendiebstahl in Wien
Bankomatkartendiebstahl in Wien ©BPD Wien
Bereits im April wurde eine 75-jährige Frau beraubt. Nun hat die Polizei ein Foto von dem Täter ausgeforscht und bittet um Mithilfe.

Bereits im April 2013 wurde einer 75-jährigen Frau die Geldbörse in Wien gestohlen. Der genaue Tatort konnte bislang nicht ermittelt werden. Die Börse, jedoch ohne Bankomatkarte, hatte das Opfer zurückbekommen. Später wurden mit der Karte mehrere Bankomatbehebungen sowie Zahlungen in Österreich aber auch in der benachbarten Tschechischen Republik durchgeführt.

Bisher durchgeführte Erhebungen verliefen negativ. Die Wiener Polizei konnte nun ein Bild einer Überwachungskamera ausforschen, die den mutmaßlichen Dieb zeigt. Hinweise werden vertraulich behandelt und an das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf unter der Telefonnummer 0131310 DW 64350 erbeten

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Bankomatkartendiebstahl in Wien: 75-jährige Frau beraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen