Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bankangestellte schlägt Räuber in die Flucht

Bilder der Überwachungskamera
Bilder der Überwachungskamera ©BP Wien
Eine wehrhafte Angestellte einer Bank in der Wagramer Straße in Wien-Donaustadt schlug am Donnerstagmorgen einen bewaffneten Räuber in die Flucht. Die Polizei fahndet auf Hochtouren nach dem derzeit nach unbekannten Bankräuber.

Gegen 7.30 Uhr wollte eine 51-jährige Bankangestellte ihr Bankinstitut in der Wagramer Straße betreten, als sie plötzlich ein Mann mit einer Pistole bedrohte. Die Bankangestellte wollte – wie üblich – die Glastür mit ihrer Kundenkarte öffnen, als plötzlich der Täter auf sie zuging, eine Faustfeuerwaffe gegen sie richtete und mit ihr die Bank betreten wollte.

Die 51-Jährige begann sofort zu schreien. Inzwischen wurden Passanten auf den Vorfall aufmerksam, der Täter ließ von der Frau ab und flüchtete mit einem Fahrrad Richtung Donaufelder Straße.

Täterbeschreibung: Männlich, Alter unbekannt, Schwarzer Schal vor dem Gesicht, dunkle Jacke und Jeans, weiße Schuhe.

Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 01/31310-33800 (Journaldienst Landeskriminalamt Wien) entgegengenommen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Bankangestellte schlägt Räuber in die Flucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen