Bande nach 37 Einbruchsdiebstählen in Oberösterreich gefasst

37 Einbruchsdiebstähle im Raum Bad Ischl (Bezirk Gmunden) von Jänner bis Oktober gehen auf das Konto von neun Tätern im Alter von 15 bis 24 Jahren. Sie wurden nun von der Polizei gefasst und sind teilweise geständig.
Das berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung am Dienstag.

Die Bande aus dem inneren Salzkammergut brach großteils in Gaststätten und Baucontainer ein, sie verübte auch Einschleichdiebstähle. Das 15-jährige Mädchen, das meist Schmiere stand, und die acht Burschen richteten einen Gesamtschaden von mehr als 41.000 Euro an. Die Beute von 24.700 Euro ging für Alkohol und Rauchwaren beim Fortgehen drauf, sagte ein Polizist zur APA.

Die neun Täter waren in wechselnden Gruppierungen unterwegs. Drei Männer im Alter von 17, 21 und 24 Jahren sitzen in Untersuchungshaft, die anderen sechs Personen wurden auf freiem Fuß angezeigt. Erwischt hat die Polizei die Bande, weil ein Mann durch eine Überwachungskamera identifiziert werden konnte. Er führte die Beamten zum Rest der Truppe.

  • VIENNA.AT
  • Oberösterreich S24.at
  • Bande nach 37 Einbruchsdiebstählen in Oberösterreich gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen