Balkonbrand in Ottakring: Baby erlitt Rauchgasvergiftung

Vier Personen wurden bei einem Balkonbrand in Ottakring verletzt - darunter auch ein Baby.
Vier Personen wurden bei einem Balkonbrand in Ottakring verletzt - darunter auch ein Baby. ©APA (Symbolbild)
Donnerstagfrüh brach auf einem Balkon einer Wohnung in Wien-Ottaking ein Feuer aus. Vier Personen, darunter auch ein acht Wochen altes Baby, erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung.

Ein Balkon war gegen 3.30 Uhr aus noch unbekannter Ursache in Vollbrand geraten. Das Baby und seine Eltern wurden zur Behandlung in ein Spital gebracht, sagte ein Sprecher der Wiener Berufsrettung.

Die verletzte Familie befand sich im dritten Stock, während der Brand im sechsten Stockwerk wütete. Die Inhaberin der betroffenen Wohnung konnte ihre Räumlichkeiten laut Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf rechtzeitig verlassen. Die Löscharbeiten dauerten bis 5.00 Uhr.

“An sich ist es nicht ungewöhnlich, dass die Rauchentwicklung auch darunterliegende Stockwerke betrifft”, erläuterte Schimpf. Der Rauch könnte entweder durch einem Lüftungsschacht oder ein gekipptes Fenster in die drei Stockwerke unter dem Brandherd gelegene Wohnung gelangt sein. Neben der Familie wurde auch eine 75-Jährige leicht verletzt.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Balkonbrand in Ottakring: Baby erlitt Rauchgasvergiftung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen