Bald neue Ladenöffungszeiten?

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Anlässlich des gestrigen Besuchs von Bundeskanzler Schüssel im Donauzentrum bekräftigte der neue DZ - Chef Dr. Nils Christian Hakert seine Forderung nach Flexibilisierung der Ladenöffnungszeiten in Österreich insbesondere der Sonntagsöffnungszeiten.

Dr. Hakert der als Director Retail Management Rodamco Central
Europe für Einkaufszentren in sieben zentraleuropäischen Ländern
z.B in Berlin, Frankfurt, Prag, Budapest, Bratislava, Warschau, etc.
verantwortlich zeichnet und daher die Erfolge des „zeitlich
unbegrenzten Shoppingerlebnisses“ kennt, möchte „sein Donauzentrum“
bereits heuer an den 4 Adventsonntagen jeweils von 10 bis 17 Uhr
öffnen.

Mit der symbolischen Überreichung eines Adventkranzes an den
Bundeskanzler unterstrich Dr. Hakert die Notwendigkeit einer
politischen Lösung dieses für den österreichischen Handel „brennenden
Themas“.

„Derzeit gehört Österreich in der EU zu den Ländern mit den
restriktivsten Ladenschlusszeiten. Im Vergleich mit den alten
EU-Ländern liegen wir im unteren Drittel und in den neuen
angrenzenden EU-Ländern gibt es überhaupt keine Einschränkungen.“

Dr. Hakert weiters: „Uns liegen Untersuchungen vor in denen unsere
Kunden den Wunsch nach der Möglichkeit des Sonntagseinkaufs an uns
herantragen. Ich kann mir gut vorstellen dass neben den 4
Adventsonntagen in einem nächsten Schritt auch an 4 weiteren
Sonntagen z.B. vor Muttertag aufgesperrt wird.
Service- und Kundenorientierung sind für das Donauzentrum mit einer
täglichen Frequenz von ca. 70.000 Kunden die diesbezüglichen
Argumente. Wir können nicht untätig zusehen wie wir durch
„Shoppingtourismus“ laufend Kaufkraft an das benachbarte Ausland
verlieren.“

Bundeskanzler Schüssel versprach Dr. Hakert Unterstützung. Dr
Schüssel:„Ich bin ja ein grosser Liberaler.“ Auch wenn das Thema
nicht in seinen unmittelbaren Entscheidungsbereich fällt, versprach
er diese Diskussion in seiner politischen Arbeit voranzutreiben,
wobei laut Schüssel unter anderen auch noch die Kirchenvertreter zu
überzeugen wären.

Dr. Hakert lässt das Argument Kirche aber nicht gelten, da gerade
in den katholischsten Ländern Europas wie Spanien Italien oder Polen
die Möglichkeit gegeben ist, Geschäfte am Sonntag offen zu halten und
auch in Österreich nahezu jeder Klosterladen Sonntags aufsperrt!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Bald neue Ladenöffungszeiten?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen