"Baker Street": Gerry Rafferty ist tot

Der Schotte, der 1978 einen weltweiten Erfolg mit dem Song "Baker Street" verbuchen konnte, verstarb 63-jährig nach langer Krankheit. Angeblich litt er unter Leberversagen.
Gerry Rafferty: "Baker Street"

Der schottische Musiker Gerry Rafferty ist tot. Der Sänger sei nach langer Krankheit verstorben, sagte sein Agent Paul Charles am Dienstag. 1978 feierte Rafferty mit “Baker Street” weltweit Erfolge. In den US-Charts stieg er bis auf Platz Nummer zwei, in Großbritannien kam er unter die Top-Drei.

Renaissance dank Tarantino

Seinen Hit “Stuck in the Middle With You” schrieb er bereits 1972, damals noch als Sänger der schottischen Folk-Rock-Band Stealers Wheel. Auf dem Soundtrack zu Quentin Tarantinos Film “Reservoir Dogs” erlebte der Titel eine Renaissance.

Jahrelang alkoholkrank

In den vergangenen Jahren machte Rafferty allerdings vor allem durch seine persönlichen Probleme Schlagzeilen. So kämpfte er jahrelang mit dem Alkoholismus und litt angeblich bereits unter einem Leberversagen.

Gerry Raffertys größter Hit:

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • "Baker Street": Gerry Rafferty ist tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen