Bahnhof Wien-Meidling: Betrunkener attackierte Wiener Linien-Mitarbeiter

Der 23-Jährige attackierte Mitarbeiter der Wiener Linien.
Der 23-Jährige attackierte Mitarbeiter der Wiener Linien. ©APA/HERBERT P. OCZERET
Am Samstagnachmittag randalierte ein betrunkener 23-jähriger Mann in der Halle der U6-Station Wien-Meidling und verletzte einen Mitarbeiter der Wiener Linien leicht am Hals.

Ein Alkovortest ergab bei ihm einen Wert von mehr als 1,8 Promille, berichtete die Polizei am Sonntag.

Der österreichische Staatsbürger schrie in der U-Bahnstation Wien-Meidling herum und diskutierte mit zwei Mitarbeitern der Wiener Linien, als die Beamten eintrafen. Auch diesen gegenüber verhielt er sich aggressiv: er schimpfte, ballte die Fäuste und versuchte, die Polizisten zu schlagen. Erst nach Anforderung von Verstärkung konnte der aggressive Betrunkene festgenommen werden.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Bahnhof Wien-Meidling: Betrunkener attackierte Wiener Linien-Mitarbeiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen