Baggerfahrer verschüttet und lebensgefährlich verletzt

Ein 21-jähriger Baggerfahrer ist am Mittwoch in der Früh in Wien-Leopoldstadt verschüttet und dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Der Arbeiter war auf einer Baustelle in der Praterstraße mit Grabungsarbeiten beschäftigt und ist aus bisher unbekannter Ursache unter das ausgehobene Material neben seinem Bagger geraten, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Der Arbeitsunfall ereignete sich gegen 8.20 Uhr. Der Schwerstverletzte wurde von der Feuerwehr geborgen und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Baggerfahrer verschüttet und lebensgefährlich verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen