Bagger kippte auf Wiener Baustelle um: Lenker verletzt

Der Lenker des Baggers wurde verletzt.
Der Lenker des Baggers wurde verletzt. ©APA/STADT WIEN/FEUERWEHR
Am Freitag ist ein Bagger auf einer Baustelle in Wien umgekippt. Dabei wurde der Lenker verletzt.

Aus noch ungeklärten Umständen ist am Freitagnachmittag in Wien-Alsergrund ist ein Abrissbagger auf einer Baustelle umgekippt und eingebrochen. Einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung "Heute" (Online) bestätigte die Wiener Berufsfeuerwehr der APA. Der Arbeiter, der sie bediente, saß dabei noch hinter dem Steuer der Maschine. Er wurde verletzt.

52-Jähriger verletzt ins Krankenhaus gebracht

Der 52-Jährige Mann konnte sich demnach aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien, die Wiener Rettung hospitalisierte ihn aber anschließend. Der Bagger wurde von der Feuerwehr stabilisiert, die Bergung der Maschine erfolgte schließlich durch eine Fachfirma.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Bagger kippte auf Wiener Baustelle um: Lenker verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen