Badminton: Aufwertung für Österreichs Top-Turnier

Österreichs größte Badminton-Veranstaltung, die Austrian International Challenge, erfährt in diesem Jahr eine Aufwertung.

Das Preisgeld wurde auf insgesamt 15.000 US-Dollar erhöht und ist damit erstmals ein Challenger-Turnier. Es ist die höchste Stufe, die ein BE-Turnier (Turnier der Europaserie) erreichen kann. Die nächste Stufe wäre dann bereits ein Grand-Prix-Turnier.

Neben allen österreichischen Topspielern werden über 250 Spieler aus bis zu 40 Nationen in diesem Jahr in Wien erwartet. Das Turnier findet vom 18.-21. Februar in der Wiener Stadthalle (B) statt und wird vom Österreichischen Badminton Verband und dem Verein WBH Wien veranstaltet.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Badminton: Aufwertung für Österreichs Top-Turnier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen