Badeverbot an der Neuen Donau in Wien wieder aufgehoben

Das Badeverbot ist seit Montag nicht mehr aufrecht.
Das Badeverbot ist seit Montag nicht mehr aufrecht. ©APA
Das Badeverbot an der Neuen Donau, das aufgrund der Unwetter verhängt wurde, ist am Montag wieder aufgehoben worden. Das Wasser sei "hygienisch einwandfrei", heißt es von der zuständigen Magistratsabteilung in Wien.
Badewetter im August?
Badeverbot am Wochenende

Das Ende vergangener Woche aufgrund der starken Unwetter ausgerufene Badeverbot an der Neuen Donau in Wien wurde am Montag wieder aufgehoben. Die aktuellen Wasserproben würden hygienische einwandfreie Qualität bestätigen, die roten Flaggen seien bereits eingezogen, gab die Stadt bekannt. Auch die übers Wochenende ausgedrehten Schwimmstege “Waluliso” und “Copa-Steg” sind wieder geöffnet.

Aktuell liegt die Wassertemperatur übrigens bei rund 24 Grad, heißt es von der zuständigen Magistratsabteilung (MA 45). (APA/ Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Badeverbot an der Neuen Donau in Wien wieder aufgehoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen