Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Badeunfall in der Alten Donau: Frau mit Hubschrauber ins Spital geflogen

Ersthelfer brachten etwa 50-Jährige aus Alter Donau an Land.
Ersthelfer brachten etwa 50-Jährige aus Alter Donau an Land. ©APA (Symbolbild)
Eine Frau musste am Freitagnachmittag nach einem Badeunfall in der Alten Donau in Wien-Donaustadt künstlich beatmet werden. Sie wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Die Frau wurde mit dem Wiener Rettungshubschrauber "Christophorus 9" in ein Krankenhaus geflogen, bestätigte Corina Had, Sprecherin der Wiener Berufsrettung, Onlineberichte der Tageszeitungen "Heute" und "Österreich".

Die etwa 50 Jahre alte Frau war demnach beim Schwimmen in der Alten Donau auffällig geworden. "Ersthelfer haben gut reagiert und sie an Land gebracht", sagte Had. Die Berufsrettung stand mit drei Teams - inklusive Notarzthubschrauber - im Einsatz. Da die Frau nicht mehr selbstständig atmen konnte, wurde sie an Ort und Stelle intubiert und nach der notfallmedizinischen Versorgung ins Spital eingeliefert.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Badeunfall in der Alten Donau: Frau mit Hubschrauber ins Spital geflogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen