Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Baby-Eichkätzchen in Wien-Hietzing von Krähen attackiert: Polizisten eilten zur Rettung

Die zwei geretteten Baby-Eichkätzchen wuden einer Wildtierstation.
Die zwei geretteten Baby-Eichkätzchen wuden einer Wildtierstation. ©LPD Wien
Am Dienstag retteten zwei Polizisten in Wien-Hietzing mehrere Baby-Eichkätzchen. Krähen hatten sich auf die Tiere gestürzt und verletzt.

Am 11. August sahen Gruppeninspektor Richard B. und Revierinspektor Hannes N. im Zuge ihres Streifendienstes mehrere Krähen auf einem sich bewegenden Tier am Gehsteig in der Hietzinger Hauptstraße.

Rettung von Baby-Eichkätzchen in Wien-Hietzing

Wie sich herausstellte, hatten sich die Vögel auf drei Eichkätzchen-Babys gestürzt. Die Polizisten verscheuchten die Krähen und versorgten die verletzten Eichkätzchen. Die Tiermama war nicht auffindbar.

Leider verstarb eines der Jungtiere, da es bei der Attacke schwere Kopfverletzungen erlitt. Die zwei geretteten Eichkätzchen wurden einer Wildtierstation übergeben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Baby-Eichkätzchen in Wien-Hietzing von Krähen attackiert: Polizisten eilten zur Rettung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen