Auto überschlug sich im Verteilerkreis

Verkehrsunfall im Verteilerkreis fordert drei Verletzte.
Verkehrsunfall im Verteilerkreis fordert drei Verletzte. ©ÖAMTC
Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitag in Favoriten gekommen. Ein  36-Jähriger Mann überschlug sich mit seinem Auto beim Verteilerkreis Favoriten. 
Die Bilder vom schweren Unfall

Gegen 13.15 Uhr fuhr der 36-jährige Tome J. mit seinem Auto auf der  A 23 Richtung Norden. Als der Mann die Autobahn bei der Abfahrt Favoriten verlassen wollte, übersah Tome J. den Fahrbahnteiler aus Beton und krachte dagegen. Das Auto überschlug sich zweimal und bleib auf der Fahrerseite liegen.

Rettungsheli zum Verteilerkreis gerufen

Sofort alarmierten Augenzeugen die Rettungskräfte. Polizei, Rettung und ÖAMTC-Rettungshubschrauber wurden zum Unfall gerufen. Während der Lenker des Schwerfahrzeuges unverletzt blieb, erlitten drei Autoinsassen leichte Verletzungen, ein weiterer eine mögliche Fraktur der Wirbelsäule. Sie wurden nach der ärztlichen Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber Christopherus 9 ins Wiener AKH eingeliefert.

Durch den Unfall kam es beim Verteilerkreis zu erheblichen verkehrstechnischen Verzögerungen. Umfangreiche Staus von einer Länge bis zu sechs Kilometer über die Stadtgrenze hinaus waren die Folge, so der ÖAMTC.

 
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Auto überschlug sich im Verteilerkreis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen