AA

Auto stürzte in Wiener Liesingbach: Zwei Personen scheinbar vermisst

Schwerer Unfall: Ein Pkw ist in den Wiener Liesingbach gestürzt.
Schwerer Unfall: Ein Pkw ist in den Wiener Liesingbach gestürzt. ©APA/Wiener Berufsrettung
Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht auf den Christtag ist ein Wiener mit seinem Auto in den Liesingbach in Wien-Favoriten gestürzt. Zwei Personen, die sich in dem Auto befunden haben sollen, werden nun vermisst.

Das Fahrzeug kam aufgrund des starken Nebels bei der Unterlaaer Straße von der Fahrbahn ab, der Pkw durchbrach ein Brückengeländer, überschlug sich und blieb auf dem Dach im Bach liegen.

Der 21-jährige verletzte Fahrer wurde laut Rettung geborgen, er gab jedoch an, dass sich noch zwei weitere Personen in seinem Auto befunden haben sollen.

Pkw stürzte in Liesingbach: Zwei Vermisste

Die beiden Beifahrer konnten von den Rettungskräften nicht gefunden werden. Eine Suche durch Feuerwehrtaucher im Umkreis von 500 m blieb erfolglos.

Ob sich tatsächlich zwei weitere Personen in dem Unfallwagen befunden haben, ist laut Polizei noch Gegenstand von Ermittlungen. Der 21-jährige Lenker hat laut Wiener Rettung eine Bauchverletzung erlitten. Trotz rascher Bergung war der junge Mann auch stark unterkühlt.

Eine Alkoholisierung des Unfalllenkers konnte von den Beamten vor Ort nicht ausgeschlossen werden, das Ergebnis der Blutuntersuchung steht noch aus, so die Polizei am Dienstag. Zudem war der Lenker nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Auto stürzte in Wiener Liesingbach: Zwei Personen scheinbar vermisst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen