Auto in Flammen

Am 21. Juli 2008, gegen 22.53 Uhr, ereignete sich in Wien Leopoldstadt an der Kreuzung Rotensterngasse - Weintraubengasse ein Fahrzeugbrand.

Die Ursache für das Feuer war vermutlich ein defektes Kabel.

Der Brand breitete sich während der Fahrt im Innenraum des Fahrzeuges äußerst rasch aus. Der 51-jährige Lenker, Gunnar K. aus Niederösterreich, konnte das Fahrzeug aber noch ohne Verletzungen verlassen.

Der Brand wurde von der Feuerwehr rasch gelöscht, Gunnar K. hatte an einer günstigen Stelle angehalten, sodass weder Personen noch andere Fahrzeuge oder Häuser durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Die Amtshandlung führt das Polizeikommissariat Brigittenau.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen