Auswärtstickets nur gegen Ausweis für Rapid-Fans

Fans des österreichischen Fußball-Rekordmeisters SK Rapid bekommen ab sofort Tickets für Auswärtsspiele nur noch gegen Vorlage eines Personalausweises.

Die Hütteldorfer reagierten damit auf die Ausschreitungen im Derby Anfang März. Durch diese Maßnahme soll gewährleistet werden, dass sich künftig etwa keine Krawallmacher aus dem Ausland unter die Rapid-Anhänger mischen.

„Es haben sich zuletzt plötzlich Leute Auswärtstickets gekauft, die wir nicht gekannt haben“, erklärte Andi Marek, Klub-Service- Leiter und „Fan-Beauftragter“ von Rapid. Im ersten Spiel nach dem Derby verhielten sich die grün-weißen Fans am Sonntag im Hanappi- Stadion gegen den GAK vorbildlich, mit Hinweis auf das Verhalten der Polizei im Horr-Stadion wurde die Exekutive auf einigen Transparenten kritisiert.

  • VIENNA.AT
  • Wiener Fussball
  • Auswärtstickets nur gegen Ausweis für Rapid-Fans
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen