Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Austria Wien gegen Altach: Stimmen zum Spiel

Die Wiener Austria erspielte ein Unentschieden gegen Altach.
Die Wiener Austria erspielte ein Unentschieden gegen Altach. ©APA
Die Wiener Austria erspielte gegen Altach ein 2:2-Unentschieden. Hier die Stimmen zum Spiel.
Schwacher Saisonstart für die Austria

Alex Pastoor (Altach-Trainer): "Wir hatten in der ersten Halbzeit die Kontrolle über das Spiel und über den Ball. Wir hätten nach dem 2:0 das 3:0 und 4:0 nachlegen müssen. Dann kommt ein super schöner Freistoß, und statt 3:0 oder 4:0 steht es 2:1. Nach der Halbzeit haben uns Undiszipliniertheiten den Sieg gekostet."

Christian Ilzer (Austria-Trainer): "Wir hätten heute einen Sieg gebraucht. Deshalb können wir mit dem 2:2 nicht zufrieden sein, auch wenn das Ergebnis gerecht ist. Kompliment an den Gegner, der die ersten 30 Minuten sehr präsent war. Erst der Freistoß von Dominik Fitz hat uns den Glauben zurückgebracht, wir waren zuvor überhaupt nicht vorhanden. Danach war es ein offener Schlagabtausch, in dem wir die besseren Chancen hatten. Die sogenannten Muss-Siege sind oft die schwersten."

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Austria Wien gegen Altach: Stimmen zum Spiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen