AA

Ausstellung auf den Spuren der "Archäologie des Biers"

Bier aus der Sicht der Historiker: Ab dem 6. November können Biertrinker und andersweitig Interessierte auf dem Wiener Meiselmarkt der "Archäologie des Bieres" nachspüren.

Dort hat die Stadtarchäologie eine Posterausstellung aufbereitet, in der unter anderem die Erfindermythen vorgestellt werden, die sich um den Gerstensaft ranken. So wird die sumerische Fruchtbarkeitsgöttin Nin-Harra ebenso präsentiert wie das ägyptische Geschwisterpaar Isis und Osiris.

Im Mittelpunkt stehen das Bier und die Brauereien aus der Sicht der ArchäologInnen und HistorikerInnen. Neben archäologisch-historischen Schwerpunkten werden auch Botanik und Chemie thematisiert.

“Archäologie des Bieres”
von 6. bis 17. November 2007, Montag bis Samstag 09.00 bis 12.00 Uhr, Montag bis Donnerstag überdies 13.00 bis 15.00 Uhr, Freitag 13.00 bis 17.00 Uhr, kostenlos in der Alten Schiebekammer, 15., Meiselstraße 20

Mehr News aus Wien …

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Ausstellung auf den Spuren der "Archäologie des Biers"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen