"Aussprache" wegen Trennung: Mann in Wien-Penzing wurde niedergestochen

In Penzing gab es eine Messerstecherei
In Penzing gab es eine Messerstecherei ©APA (Sujet)
In der Nacht auf Freitag ist ein 29-jähriger Mann in Wien-Penzing wegen der Trennung von seiner Freundin ausgerastet. Er traf sich mit den Verwandten seiner Ex in der Breitenseer Straße. Bei der Aussprache kam es zu einem Handgemenge zwischen mindestens drei Personen, das mit mehreren Verletzten endete.

Der Versuch, den Zwist friedlich beizulegen, scheiterte. Bei dem Handgemenge in der Breitenseerstraße in Penzing stach der 29-jährige Gökhan C. dem 34-jährigen Onkel seiner Ex-Freundin mit einem Messer in den Bauch.

Verletzte nach Handgemenge in Penzing

Der Verletzte musste ins Spital gebracht werden, Lebensgefahr bestand laut Polizei keine. Der Angreifer musste ebenfalls wegen Schnittwunden behandelt werden. Er wurde nach dem Vorfall in Penzing festgenommen.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • "Aussprache" wegen Trennung: Mann in Wien-Penzing wurde niedergestochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen