Aus für "Flinkster": Carsharing-Anbieter zieht sich aus Wien zurück

Flinkster zieht sich aus Wien zurück
Flinkster zieht sich aus Wien zurück ©Deutsche Bahn
Das Angebot an Carsharing-Services in Wien wird schmäler: "Flinkster" zieht sich per 1. April 2016 zurück. Das teilte der Mutterkonzern, die Deutsche Bahn, am Freitag in einer Aussendung mit.
Flinkster startet in Wien
Carsharing in Wien: Vergleich

Die Betriebseinstellung erfolge aus “wirtschaftlichen Gründen”, hieß es. Der Anbieter, der auf fixe Anmietplätze setzte, war 2013 in Österreich an den Start gegangen.

>>Carsharing in Wien: Car2Go, DriveNow und Co. im großen Preisvergleich

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Aus für "Flinkster": Carsharing-Anbieter zieht sich aus Wien zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen