Aus Eifersucht Bordellbett angezündet

SYMBOLFOTO &copy Bilderbox
SYMBOLFOTO &copy Bilderbox
Eifersüchtiger Ehemann steckte im 9. Bezirk Bordellbett in Brand - „Ich glaube, die Leute halten meine Frau fest“ - Der 38-jährige alkoholisierte Mann wirde festgenommen.

Vermutlich weil seine Frau in dem Etablissement beschäftigt ist, hat ein 38-jähriger am Sonntagnachmittag in einem Bordell in Wien-Alsergrund randaliert und anschließend ein Bett im Separee in Brand gesteckt. „Ich glaube, die Leute halten meine Frau fest.“ – Mit diesen Worten rechtfertigte der alkoholisierte Piotr J. seine Tat. Der eifersüchtige Mann wurde festgenommen, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Das Lokal in der Rotenlöwengasse nahm um 18.30 Uhr den Betrieb wieder auf.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Aus Eifersucht Bordellbett angezündet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen