Augenschäden durch 3-D Spiele?

Nintendo Pressekonverenz
Nintendo Pressekonverenz ©AP
Nintendo warnt vor nicht zu vernachlässigender Gefahr für die Augen von Kleinkindern. Benutzen des neuen Nintendo 3DS könnte sich negativ auf die Sehkraft von unter sechs Jährigen auswirken.

Der japanische Computerspiele- und Knsolenhersteller NIntendo warnt vor einer Gefahr durch 3D-Spiele für kleine Kinder. Spiele der neuen NIntendokonsole, Nintendo 3DS haben scheinbar negative Auswirkungen auf die Augen von unter sechs Jährigen, da “der 3D-Modus, bei dem unterschiedliche Bilder an das rechte und an das linke Auge geschickt werden, die Entwicklung des Sehvermögens kleiner Kinder negativ beeinflusst”, so Spezialisten.

Auch die Unternehmen Sony und Toshiba haben bereits Bedenken geäußert. Eltern sollten zunächst um ärtztlichen Rat fragen, bevor sie ihre Kinder 3D-Spiele spielen lassen, meint Sony. Toshiba mahnt auch zur Vorsicht bei der Nutzung seiner neuen 3-D TV-Geräte. Weiters meinten alle drei Konzerne, dass die neue Technik, der ein starkes Wachstum auf den Elektronikmärkten vorausgesagt wird, bei Erwachsenen auch zu Müdigkeit und Unwohlsein führen kann.

  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Augenschäden durch 3-D Spiele?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen