Aufruf: Laptop-Spenden gegen digitale Ungleichheit

Alte, aber noch funktionierende Laptops, können gespendet werden.
Alte, aber noch funktionierende Laptops, können gespendet werden. ©pixabay.com
Videokonferenzen und E-Learning gehören mittlerweile zum Schulalltag. Das dafür nötige technische Equipment steht jedoch nicht allen zur Verfügung.

Der Verein Springboard hat erneut einen Aufruf zur Laptopspende gestartet. Das Ziel dabei ist es, junge Menschen zu unterstützen und die Chancengleichheit zu fördern. Denn durch Homeschooling im Corona-Jahr 2020 zeigt sich deutlich: Besonders Kindern aus sozioökonomisch benachteiligten Familien, mangelt es vielfach am Zugang zu funktionsfähigen digitalen Endgeräten.

Bisher 160 Geräte gesammelt

Um die digitale Kluft im Bildungsbereich schließen zu können, bittet Springboard Privatpersonen und Firmen ihre alten, noch funktionsfähigen Endgeräte zu spenden. Die Laptops werden nach der entsprechenden technischen Aufbereitung an junge, sozial-benachteiligte Menschen gespendet, damit diese am digitalen Schulalltag teilnehmen können. Dank Springboard konnten bisher bereits über 160 Geräte gesammelt und österreichweit verteilt werden. 

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Aufruf: Laptop-Spenden gegen digitale Ungleichheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen