Auffahrunfall in Liesing: 17-Jähriger verletzt

Am Dienstag kam es in Wien-Liesing zwischen einer Pkw-Lenkerin, einem Motorrad- und einem Mopedfahrer auf der Rosenhügelstraße zu einem Auffahrunfall.

Um 15.30 Uhr fuhren eine Pkw-Lenkerin, ein Motorrad- und ein Mopedfahrer hintereinander auf der Rosenhügelstraße in Wien-Liesing.  An der Kreuzung mit der Roißgasse musste die 69-jährige Pkw-Lenkerin verkehrsbedingt anhalten, der hinter ihr fahrende Motorradfahrer konnte aber nicht mehr rechtzeitig abbremsen und stieß gegen das Fahrzeug. Der dritte Verkehrsteilnehmer, ein 17-jähriger Mopedlenker, der unmittelbar hinter dem Motorrad unterwegs war, konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das Zweirad auf. Dadurch verlor der Motorradfahrer das Gleichgewicht, kam zu Sturz und blieb mit seiner Maschine auf dem 17-Jährigen liegen. Der junge Bursche wurde dabei verletzt und erlitt einen Unterschenkelbruch. Er wurde mit der Rettung in ein Spital gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Auffahrunfall in Liesing: 17-Jähriger verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen