Auffahrunfall auf der Kaiserebersdorferstrasse

Zu spät dran, zu wenig Abstand, Unaufmersamkeit, Müdigkeit, Fehlverhalten des Vorderen … Es gibt unzählige Gründe wie so etwas zu Stande kommt. Zum Glück blieb es in dem Fall bei Stoßstangenschäden. Lediglich die Abbiegespur auf der Ampel-Keuzung Nähe Simmeringerbad war ein paar Minuten blockiert.

  • VIENNA.AT
  • Wien - 11. Bezirk
  • Auffahrunfall auf der Kaiserebersdorferstrasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen