Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auf neuen Radwegen durch Margareten

Um das Radfahren als umweltfreundliche und gesündeste Art des Stadtverkehrs zu fördern, wurden in Margareten in den letzten Jahren kontinuierlich neue Radrouten geschaffen.

Der Bezirk hat dabei nicht unwesentliche Budgetmittel in den Ausbau der Radverkehrsanlagen investiert. Mit den vor kurzem neu errichteten Routen wie beispielsweise in der Gassergasse oder der Bräuhausgasse hat das Radwegenetz im 5.Bezirk mittlerweile eine Länge von mehr als 23 Kilometern. Auch neue Radständer wurden diese Saison in Margareten installiert, beispielsweise im Kreuzungsbereich Diehlgasse/Arbeitergasse. Rechtzeitig zum Saisonstart hat Margareten diesmal auch ein besonderes Service für alle Radfahrerinnen und Radfahrer geboten. An alle Haushalte im Bezirk wurde heuer im Frühjahr der handliche Folder „Radeln in Margareten“ kostenlos zugestellt. Dieser enthält neben vielen nützlichen Tipps und praktischem Wissen für alle Pedalritter auch einen Bezirksplan mit allen Radwegen. Ebenfalls bereits enthalten sind auch sämtliche vor kurzem neu errichteten Fahrradrouten. Aufgrund des sehr positiven Feedbacks wurde nun ein Nachdruck veranlasst.

Exemplare von „Radeln in Margareten“ können kostenlos in der Bezirksvorstehung, Schönbrunner Straße 54, unter Tel.: 01/4000-50114 oder per Mail: post@bv05.wien.gv.at bestellt und/oder abholt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Auf neuen Radwegen durch Margareten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen