Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auf in den Roller-Frühling mit Vespa & Co!

Wer sich Staus und nervige Parkplatzsuche ersparen und dabei nicht auf ein trendiges Gefährt verzichten will, sollte einen Blick auf die schicken Roller von den Kult-Herstellern Piaggio, Vespa und Gilera werfen. Der Spaß beginnt dabei schon ab € 1.599,-

Rollern, was sonst….

Also ehrlich, du fährst noch immer mit dem Auto in die Stadt? Ärgerst dich über den täglichen Stau und die Parkplatznot. Die teuren Parkgebühren und die Tiefgaragen. Naja, wie du meinst, ist ja auch deine Entscheidung. Ich habe meine schon getroffen…

Ich bin ja sonst kein Herdentier aber können tausende Rollerfahrer falsch liegen, indem sie sich für ein einspuriges motorisiertes Fahrzeug in Wien entschieden haben? Und jedes Jahr werden es mehr. Ich habe die Probe auf Exempel gemacht und mir – vor meiner endgültigen Entscheidung – eine Vespa …..beim Faber in Wien 23, in der Carlbergergasse 66a, zum Probefahren geliehen. Man will sich ja im Nachhinein nichts vorwerfen lassen. Also am Montag rauf auf das Ding, es war ein wenig kalt in der Früh, aber der Hotcover und das Windschild haben mich nicht eine Sekunde frieren lassen. Und das im März, also wirklich – in meinem alten Gefährt auf 4 Rädern habe ich mehr gebibbert. Los ging es also und zu meiner totalen Begeisterung habe ich den Weg zu meinem ersten Ziel in weniger als 20 Minuten geschafft. Ohne illegal unterwegs gewesen zu sein (sonst wären es wahrscheinlich 15 Minuten gewesen), das heißt, nur bei der stehenden Kolonne vorgefahren – aber es stand ja immer alles – , nicht über der erlaubten Geschwindigkeit gefahren und so weiter. ABER: Null Sekunden Parkplatzsuche im Ersten, null Parkscheine, null Stress! Und das sollte dir doch zu denken geben oder?

Nur noch ein Detail am Rande: Es ging mir die ganze Woche so (hab nämlich mehrer Gefährte bei Faber Probe gefahren).

Und nachdem ich ja jetzt schon seit geraumer Zeit den Markt beobachte, darf ich in eigener Sache einen Tipp angeben: Schauts zu Faber in Wien 23, tolle Moped- und Rollermarken, perfekter Service (jedes Fahrzeug braucht mal einen Boxenstopp) und echt gute Geräte, die keinen Wunsch offen lassen…

www.faber.at


Neu von Gilera: Roller 3-Rad SUV – Gilera Fuoco Gilera Fuoco


Ab 1.599 Euro geht’s los: Preisliste als PDF!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Auto & Motor
  • Auf in den Roller-Frühling mit Vespa & Co!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen