Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auf die Töpfe, fertig, los: Kochen für den guten Zweck in Wien

Der Reinerlös wird an die St. Anna Kinderkrebsforschung gespendet.
Der Reinerlös wird an die St. Anna Kinderkrebsforschung gespendet. ©pixabay.com (Themenbild)
Gutes tun und dabei die besten Tipps vom Haubenkoch lernen. Genau das ist am 1. Juni bei "das Kochwerk" möglich. Der gesamte Ticketerlös geht an die St. Anna Kinderkrebsforschung.

Am 1. Juni ist „das Kochwerk“ Schauplatz eines Charity-Kochkurses von Kochprofi Steffen Kohlmann und dem passionierten Imker und Rapper Martin Polt. Gemeinsam mit ihren Gästen zaubern sie ein 5-Gänge Menü und verraten Wissenswertes rund um bewusste, gesunde Ernährung. Die gesamten Ticketerlöse gehen an die St. Anna Kinderkrebsforschung.

Hinter der Aktion stehen Steffen Kohlmann und Martin “Vearz” Polt, zwei Genussmenschen mit Herz für Kinder und Engagement über den Brotberuf hinaus. Steffen Kohlmann, ehemaliger Haubenkoch im „Romantik Hotel am Brühl“ und aktuell bei “The nice guys”, gibt sein gesammeltes Wissen der (Spitzen-)Küche mit großer Freude in Kochkursen weiter.

Kochen für den guten Zweck in Wien

Der Rapper Vearz betreibt nebenbei eine Hobby-Imkerei. „Uns ist es ein großes Anliegen, die St. Anna Kinderkrebsforschung zu unterstützen. Wir haben uns gedacht wir machen einfach das, was wir gut können: mit Lebensmitteln arbeiten. Die Zusammenarbeit und der Zusammenhalt rund um den Kochkurs sind wirklich schön, wir haben tolle Partner und Sponsoren finden können. Es macht uns stolz zu sehen, was herauskommt, wenn viele zusammenhelfen, um Kindern zu helfen“, erklärt Vearz. Beim Kochkurs werden die beiden vom „das Kochwerk“-Besitzer Christof Walcher und Koch Gregor Rübe unterstützt.

„Wir sehen gesunde Ernährung als essentiellen Bestandteil eines gesunden Lebens an, gerade Krankheit spielt auch die Ernährung eine besondere Rolle“, ergänzt Kohlmann. Der Fokus des Charity-Kochkurses liegt deshalb auf gesunder, bewusster Ernährung, die Gerichte beinhalten viele frische Gemüse- und Obstsorten, Fisch und Fleisch.

Ticketerlös für den Charity-Kochkurs geht an die St. Anna Kinderkrebsforschung

Die Tickets für den Charity-Kochkurs beinhalten den 5-Gänge Kochworkshop, einen Begrüßungscocktail, alkoholfreie Getränke und Weinbegleitung zum Menü sowie ein prall gefülltes Goodiebag inkl. der gekochten Rezepte. Der Ticketpreis liegt bei € 90,- und der Gesamterlös des Ticketverkauf geht an die St. Anna Kinderkrebsforschung. Unterstützt werden Kohlmann und Vearz dabei u.a. von das Kochwerk, LGV Frisch-Gemüse Wien, Sonnentor, Bio-Hof Adamah, der Dampfbäckerei Öfferl, und vielen weiteren Sponsoren.

Datum: 1. Juni 2019
Ort: Das Kochwerk, Esteplatz 5, 1030 Wien
Tickets: Online erhältlich!

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Auf die Töpfe, fertig, los: Kochen für den guten Zweck in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen