Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Auf der Wieden": Gratisführungen und -vorträge am Welttag der Fremdenführer

Am 16. Februar finden Gratisführungen in Wien-Wieden statt.
Am 16. Februar finden Gratisführungen in Wien-Wieden statt. ©Josef Parak
Am 16. Februar findet der Welttag der Fremdenführer statt. An diesem Tag wird es in Wien Gratisführungen und -vorträge zum Thema "Auf der Wieden" geben.

Auch abseits der "Klischees" wie Sisi, Sachertorte und Walzer hat Wien zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Am 16. Februar können Interessierte bei Gratisführungen herausfinden, was es in Wieden alles zu sehen gibt.

Wien-Wieden: Geschichte und Persönlichkeiten kennenlernen

"Uns Wiener Fremdenführern ist es sehr wichtig zu zeigen, wie viel Sehenswertes unsere Stadt außerhalb der Innenstadt bietet,“ so Christa Bauer, Präsidentin des Vereins der geprüften Wiener Fremdenführer, „und wir freuen uns sehr, beim Welttag 2020 die Wieden mit ihrer vielfältigen Geschichte und all ihren Persönlichkeiten zu präsentieren.“

Die Wieden gilt als die älteste Vorstadt Wiens, ihre erste urkundliche Erwähnung erfolgte Anfang des 13. Jahrhunderts anlässlich der Gründung des Heiligengeistspitals. Mit der Eingemeindung im 19. Jahrhundert wurde die Wieden zum 4. Bezirk.

In Wieden befinden sich zahlreiche historische Bauten und auch viele Persönlichkeiten werden mit dem vierten Wiener Gemeindebezirk verbunden. Wieden ist nun ein pulsierender Bezirk, wo jahrhundertelange Geschichte und Tradition mit zeitgemäßem und urbanem Flair verknüpft werden.

Welttag der Fremdenführer: Gratisführungen in Wien-Wieden

Am 16. Februar von 10 bis 16 Uhr kann man Wissenswertes über den Bezirk in Erfahrung bringen. Treffpunkt ist das Haus der Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien. Hier werden den ganzen Tag über kostenlose Vorträge und Führungen angeboten. Auch für Kinder wird es Programm geben. Die Führungen werden auch in mehreren Fremdsprachen angeboten. Das einmal jährlich erscheindende Kulturmagazin ist der Wieden gewidmet und an diesem Tag kostenlos erhältlich.

Bereits am Freitag, den 14. Februar nachmittags, bieten die Austria Tourist Guides kostenlose Spezialführungen für blinde und sehschwache Besucher im Haus der Musik an.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • "Auf der Wieden": Gratisführungen und -vorträge am Welttag der Fremdenführer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen