Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Attacke am Donaukanal: Polizei Wien sucht Zeugen

Der Mann wurde Sonntagfrüh unter der Augartenbrücke gefunden.
Der Mann wurde Sonntagfrüh unter der Augartenbrücke gefunden. ©Manfred Helmer
Nach einer Attacke am Wiener Donaukanal, bei dem ein Mann lebensgefährlich verletzt wurde, sucht die Polizei nun nach Zeugen. Man geht davon aus, dass Handyfotos- oder -videos aufgenommen wurden.

Am frühen Sonntagmorgen wurde unter der Augartenbrücke ein 25-jähriger Iraker von einem unbekannten Täter attackiert und niedergeschlagen. Das Opfer erlitt massive Kopfverletzungen und schwebt in akuter Lebensgefahr. Der Unbekannte attackierte zudem noch einen weiteren Österreicher (48), er erlitt Prellungen und verlor zwei Zähne. Der Täter ergriff nach dem Vorfall die Flucht.

Polizei sucht Videos von dem Vorfall

Die Wiener Polizei hat im Zuge der Erhebungen einige Zeugen vernommen. Es wird angenommen, dass der Vorfall von Passanten mit dem Handy gefilmt oder fotografiert worden ist. Die Polizei bittet daher Zeugen, die den Vorgang gesehen haben bzw. mit dem Handy aufgenommen haben, sich zu melden. Hinweise – auf Wunsch auch anonym – werden jederzeit unter der Telefonnummer 01-31310-33800 entgegengenommen.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Attacke am Donaukanal: Polizei Wien sucht Zeugen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen