ASK Schwadorf holt den Titel

Programmgemäß holte sich der ASK Schwadorf am Freitag mit einem ungefährdeten Sieg gegen die Admira Amateure den Meistertitel in der Regionalliga Ost. Vienna vs. PSV

Zwei Runden vor Schluss kann den Tabellenführer kein Konkurrent mehr einholen.

Im Kampf um die Plätze hinter dem Meister siegte das Team für Wien bei einer desolaten Vienna und sicherte Platz Zwei ab. Der Wiener Sportklub siegte gegen Schlusslicht Ritzing und überholte damit die Vienna in der Tabelle. Die Rapid Amateure erreichten in Waidhofen nur ein Remis und müssen sich vorerst mit Platz 5 zufrieden geben.

Ergebnisse 28. Runde Ostliga:
Neusiedl-Baumgarten 1:1 (1:0)
Vienna-PSV TfW 0:3 (0:2)
Schwadorf-Admira A. 5:0 (1:0)
WSK-Ritzing 5:0 (2:0)
SKN-Eisenstadt 1:1 (0:1)
FCH/WY-Rapid A. 0:0 (0:0)
Krems-Würmla 1:1 (0:0)
Zwettl-Schwechat 4:2 (1:1)

 

Regionalliga Ost
1. Schwadorf 28 58:17 66
2. PSV TfW 28 57:24 59
3. WSK 28 67:24 56
4. Vienna 28 59:36 54
5. Rapid A. 28 59:30 53
6. SKN 28 63:26 50
7. FCH/WY 28 40:38 44
8. Zwettl 28 45:53 38
9. Neusiedl 28 38:38 35
10. Baumgarten 28 31:42 31
11. Eisenstadt 28 38:74 29
12. Würmla 28 36:42 28
13. Schwechat 28 26:57 25
14. Krems 28 29:66 23
15. Admira A. 28 23:72 16
16. Ritzing 28 25:55 14
  • VIENNA.AT
  • Wiener Fussball
  • ASK Schwadorf holt den Titel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen