Arzt warnt: Herkömmliche Art Reis zu kochen kann krebserregend sein

Reis ist häufig mit Arsen belastet.
Reis ist häufig mit Arsen belastet. ©Pixabay.com (Sujet)
Wie kocht man Reis richtig? Mit der doppelten Menge an Wasser? Falsch, so bleibt krebserregendes Arsen in dem Naturprodukt zurück. Ein Arzt erklärt die korrekte Zubereitung und welche Reissorte am wenigsten Arsen enthält. 
Wichtig ist schon vor dem Kochen: Den Reis waschen, bis das Wasser klar ist. Die meisten Menschen verwenden dann zwei Häferl Wasser bei einem Häferl Reis – falsch sagt der Arzt. Um die Arsenbelastung zu verringern, muss man weitaus mehr Wasser verwenden. Die geringste Menge des krebserregenden Stoffes findet man in Basmati Reis. Mehr Details dazu finden Sie im folgenden Video.
  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Arzt warnt: Herkömmliche Art Reis zu kochen kann krebserregend sein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen