Aretha Franklin blickt nach Entlassung aus Krankenhaus nachvorn

Wurde vor zwei Wochen operiert
Wurde vor zwei Wochen operiert ©EPA
Die amerikanische Soulsängerin Aretha Franklin freut sich nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus auf die Weihnachtsfeiertage. In einer am Mittwoch verbreiteten Erklärung sagte die "Queen of Soul", sie sei seit drei Tagen zu Hause
Soul-Legende Aretha Franklin
Aretha Franklin sagt alle Termine ab

Ihre Familie und Freunde kümmerten sich rührend um sie. Sie habe ein private Krankenschwester engagiert, die täglich nach ihr schaue. Für die kommenden Tage plane sie zwei Theaterbesuche in ihrer Heimatstadt Detroit.

Die 68-Jährige war vor gut zwei Wochen operiert worden. Den Grund für ihre Behandlung im Krankenhaus nannte die legendäre Sängerin nicht. Franklin veröffentlichte bereits 1956 ihre erste Langspielplatte. Hits wie “Spanish Harlem”, “Respect” und “Rock Steady” und ihre enorme Stimme machten sie zur “Queen of Soul”.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Aretha Franklin blickt nach Entlassung aus Krankenhaus nachvorn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen