Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Areal um Hotel InterContinental: Gemeinsame Planung von Wiener Eislaufverein und Konzerthaus

Areal um Hotel InterContinental wird in Teamarbeit gestalten
Areal um Hotel InterContinental wird in Teamarbeit gestalten ©InterContinental
Das Wiener Unternehmen WertInvest übernimmt das Hotel InterContinental und plant eine Modernisierung des Hotelbetriebes. Nun wird eine gemeinsame Planung des Areals rund um das Hotel mit dem Wiener Eislaufverein und dem Konzerthaus angestrebt.
Eislaufverein plant neues Areal

Unter der Federführung der Stadt Wien planen das Unternehmen WertInvest, der Eislaufverein und das Konzerthaus, unter Einbeziehung der Bezirksvertretung Wien-Landstraße was in den nächsten Monaten mit dem Areal um das Hotel InterContinental passieren soll. Gemeinsam sollen sie eine konsensuale Grundlage für die Projektentwicklung erarbeiten.Dabei ist das Ziel, die gemeinsamen Bedürfnosse und Vorstellungen auszuarbeiten und dann Ansätze zu finden, mit welchen alle, auch die Anrainer, zufrieden sind.

Areal um Hotel InterContinental wird in Teamarbeit gestalten

Auch die Wünsche der Anrainer müssen WertInvest, der Wiener Eislaufverein und das Konzerthaus bei ihrer Planung des Areals um das Hotel InterContinental im 3. Bezirk berücksichtigen. Der Grund im Herzen Wuens könne nur ganzheitlich gestaltet werden, meint der Vorstand von WertInvest, Mochael Tojner. Mit der Stadt Wien habe man deshalb einen neuen Weg der Planung vereinbart und setzt nun ganz auf Teamarbeit. Interaktion gibt es daher auch mit den Anrainern.

Es soll ein tragfähiger und breit akzeptierter städtebaulicher Rahmenplan für das Areal zwischen Stadtpark, Heumarkt und Beethovenplatz bzw. Lothringerstraße entstehen. Derzeit stehe man am Beginn der Planung. Klar ist jedoch, dass ein wesentliches Ziel ist, die Eisfläche des Wiener Eislaufvereins zu modernisieren und attraktiver zu gestalten. Die Größe von 6.000 Quadratmetern soll beibehalten werden. Um eine konsensfähige Planungsgrundlage zu erarbeiten, setzt die Stadt Wien erstmals auf ein mehrstufiges Beteiligungsverfahren. daher werden auf der Grundlage der Wünsche und Ideen der Projektpartner (Stadt, Bezirk, Investor, Besitzgesellschaft Tecto in Abstimmung mit WEV, Konzerthaus und dem Hotel InterContinental) während der Sommermonate drei “Planungsteams” unterschiedliche Varianten durchgespielt und entwickelt.

(Red./APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Areal um Hotel InterContinental: Gemeinsame Planung von Wiener Eislaufverein und Konzerthaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen