Arbeitsunfall in Wien Brigittenau: Mann unter Fräsmaschine begraben

Mann wurde unter Fräsmaschine begraben
Mann wurde unter Fräsmaschine begraben ©BPD Wien
In Wien-Brigittenau wurde ein 30-jähriger Arbeiter unter einer Fräsmaschine vergraben und erlitt schwere Verletzungen.

Am Freitag, den 5. Juli um 08.30 Uhr war ein 30-jähriger Arbeiter in der Nordwestbahnstraße im 20. Bezirk mit Abbauarbeiten und Verladen einer zehn Tonnen schweren Fräsmaschine beschäftigt, als diese plötzlich umfiel und den Mann unter sich vergrub.

Der Mann wurde mit Verdacht auf innere Verletzungen mit dem Rettungsdienst in ein Spital gebracht. Es besteht derzeit keine Lebensgefahr. Die genaue Unfallursache wird noch untersucht.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Arbeitsunfall in Wien Brigittenau: Mann unter Fräsmaschine begraben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen