Arbeitsunfall auf dem Areal der Firma Kelly: Mann stürzte sieben Meter ab

Der Mitarbeiter der Firma Kelly wurde vom Notarzt versorgt.
Der Mitarbeiter der Firma Kelly wurde vom Notarzt versorgt. ©bilderbox.com (Sujet)
Am Mittwoch kam es zu einem schweren Arbeitsunfall bei der Firma Kelly. Ein 55-Jähriger stürzte von einer Leiter sieben Meter in die Tiefe, als er die Füllmenge eines Popcornsilos kontrollieren wollte.

Am 22. Februar 2017 ereignete sich gegen 20.45 Uhr ein Arbeitsunfall auf dem Areal der Firma Kelly in der Hermann-Gebauer-Straße in Wien-Donaustadt. Ein 55-Jähriger, er war gerade dabei die Füllmenge eines Popcornsilos zu überprüfen, fiel von einer Leiter sieben Meter in die Tiefe und zog sich dabei Verletzungen zu.

Nachdem er von einem Notarzt erstversorgt wurde, wurde der Mann in ein Unfallkrankenhaus gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Arbeitsunfall auf dem Areal der Firma Kelly: Mann stürzte sieben Meter ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen