Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeitsinspektorate: Start der zweiten Coronavirus-Beratungsoffensive

Das Arbeitsinspektorat führt wieder Beratungen hinsichtlich Coronavirus durch.
Das Arbeitsinspektorat führt wieder Beratungen hinsichtlich Coronavirus durch. ©Pixabay.com (Sujet)
Am Montag starten die Arbeitsinspektorate mit ihrer zweiten Beratungsoffensive gegen Coronavirus-Erkrankungen - diese soll bis Jahresende laufen. Bereits im Mai und Juni gab es eine solche Informationsoffensive, bei der bei allen Besichtigungen von Arbeitsstätten und Baustellen Beratungen gegen die Verbreitung des Virus durchgeführt wurden.

Der Schwerpunkt soll bei Fleischverarbeitungsunternehmen und Paketdienstleistern liegen, da hier zuletzt Cluster aufgetreten sind. Bei der Kampagne im Frühjahr zeigte sich bei jedem fünften beratenen Betrieb Verbesserungspotenzial, etwa bei den Abständen in Pausenräumen oder bei der Aufstellung von Trennwänden. Insgesamt wurden 1.010 Betriebe beraten, so das Arbeitsministerium in einer Aussendung.

>> Mehr Infos und Nachrichten rund um das Coronavirus

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Arbeitsinspektorate: Start der zweiten Coronavirus-Beratungsoffensive
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen