Arbeiter von Kran geschleudert - schwer verletzt

©bilderbox.at
Zwei Männer, die sich zu Reinigungsarbeiten auf einem Kran befanden, wurden Freitagabend in Wien-Ottakring bei einem Unfall schwer verletzt, als ein vorbeifahrender Lkw gegen den Auslegearm des Krans stieß.

Der 51-jährige Milenko M. und der 24-jährige Sladjan S. befanden sich in einem Korb am Ende des Kranauslegers und reinigten eine Ampel auf der Kreuzung Koppstraße-Kirchstetterngasse, als ein Lkw mit seinem Aufbau gegen den Auslegearm des Krans krachte. Die Männer stürzten fünf Meter ab und wurden schwer verletzt, berichtete die Polizei am Samstag.

Der Auslegearm des Krans ragte über die beiden Fahrstreifen der Koppstraße. Als der 58-jährige Lkw-Lenker mit seinem Gefährt die Kreuzung passierte, krachte ein Aufbau des Schwerfahrzeuges gegen den Kranarm. Die beiden Arbeiter, die sich ungesichert in der Höhe befanden, wurden aus dem Korb geschleudert. Sie wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Arbeiter von Kran geschleudert - schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen