Arbeiter stürzte in den Tod

SYMBOLFOTO &copy Bilderbox
SYMBOLFOTO &copy Bilderbox
Tödlicher Arbeitsunfall am Donnerstag: 39-jähriger Mann stürzte vom Flachdach eines fünfstöckigen Hauses rund 17 Meter in die Tiefe - Für den Arbeiter kam jede Hilfe zu spät, er war sofort tot.

Gemeinsam mit einem Kollegen war der 39-Jährige mit Terrassenabdichtungsarbeiten beschäftigt. Als der Mann mittels Alu-Leiter vom Dach auf die darunter befindliche Terrasse steigen wollte, dürfte die Leiter nicht richtig eingerastet sein und schob sich zusammen. Er stürzte vermutlich rücklings in die Tiefe, der Notarzt konnte nur noch den Tod des Arbeiters feststellen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Arbeiter stürzte in den Tod
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen