Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeiter nach Unwetter aus Wienfluss gerettet: Männer im Spital

Nicht nur die Männer, auch ihre Fahrzeuge trieben ab.
Nicht nur die Männer, auch ihre Fahrzeuge trieben ab. ©APA/LPD Wien
Am Dienstagnachmittag wurden drei Arbeiter im Wienfluss-Becken von der Flut eines Platzregens überrascht und abgetrieben. Sie mussten nach ihrer Rettung ins Krankenhaus gebracht werden.
Arbeiter von Flut überrascht
Rettung aus dem Wienfluss

Die drei nach einem Gewitter aus dem Becken des Wienflusses geretteten Arbeiter sind in ein Krankenhaus gebracht worden. Zur Sicherheit, wie Andreas Huber, Sprecher der Wiener Berufsrettung, zur APA sagte: Die Männer im Alter von 27, 38 und 59 Jahren waren leicht unterkühlt, aber augenscheinlich wohlauf.

Arbeiter nach Rettung aus Wienfluss-Becken im Spital

“Wir haben sie aufgepäppelt und dann ins Spital gebracht”, so Huber. Einen der Arbeiter übernahmen die Rettungskräfte an einer Mauer beim Wienfluss, wo er aus dem Wasser geborgen worden war, die anderen beiden am Steg bei der Urania.

Männer bei Arbeiten von Unwetter-Flut überrascht

Die Arbeiter waren laut Gerald Schimpf, Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr, im unterirdischen Teil unter dem Stadtpark beschäftigt und wurden überrascht. Ihre Maschinen, zwei Kleinbusse sowie eine Hebebühne, wurden abgetrieben. Laut Daniel Fürst, Sprecher der Wiener Polizei, beobachtete eine Funkwagenbesatzung zufällig das Geschehen und setzte die Rettungskette in Gang.

Nach Angaben von Schimpf sicherte die Berufsfeuerwehr zumindest zwei Arbeiter über Rettungsringe an Leinen. Der dritte dürfte sich an einem Mauerteil festgehalten haben. Gleichzeitig wurde zu jedem ein Einsatztaucher abgeseilt, der zusätzlichen Schutz gab. Ein Arbeiter wurde mit einem Seil aus dem Wasser gezogen, die anderen mit Booten geborgen.

Zwei Fahrzeuge bereits aus Wasser geholt

Schimpf zufolge wurden zwei der Fahrzeuge noch am frühen Abend aus dem Wasser geholt. Für das dritte, jenes mit der Hebebühne, waren ein größerer Kran und eine Sperre der Schallautzerstraße erforderlich, weshalb die Bergung des Fahrzeugs erst am späteren Abend erfolgen sollte.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Arbeiter nach Unwetter aus Wienfluss gerettet: Männer im Spital
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen