Apple plant Video-Wunder

Motzt Apple seine wenig erfolgreiche Video-Flunder Apple TV zum Digital-Rekorder auf? Entsprechende Pläne wurden längst ausgearbeitet, wie jetzt veröffentlichte Patentanträge zeigen. | Musik, Fotos und mehr ... | Technische Details

Das Phantasiegerät ist laut dem “Spiegel” viel interessanter als das aktuelle Apple TV.

So stellen sich ein paar Apple-Ingenieure das Fernsehen der Zukunft vor: Eine Fernbedienung in iPod-Größe zeigt eine TV-Programmübersicht der nächsten Wochen, man scrollt durch, wählt aus, was man sehen will und ein kleines Apple-Kästchen neben dem Fernseher zeichnet dann die entsprechende Sendung digital auf Festplatte auf.

Mehrere jetzt veröffentlichte US-Patentanträge aus dem Oktober 2006 beschreiben die Details zur Bedienung dieses Videowunders. Entdeckt hat sie das Blog Appleinsider, die Autoren fassen die ausgewerteten Dokumente so zusammen: “Die Anträge beschreiben ein Gerät, das Fernsehsendungen aufzeichnen kann, statt nur Inhalte aus dem iTunes-Store abzurufen.”

Wie bei allen Patentanträgen ist ungewiss, ob Apple je ein entsprechendes Produkt anbieten wird. Allerdings ist ein digitaler Videorekorder eine naheliegende Erweiterung für das bislang nur sehr mäßig erfolgreiche Apple TV.

Quelle: Spiegel

  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Apple plant Video-Wunder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen