AA

Apple könnte neues iPhone im Juni vorstellen

Die neue Generation des Multimediahandys iPhone des US-Computerkonzerns Apple wird der Öffentlichkeit möglicherweise im Juni vorgestellt. Das Unternehmen kündigte am Mittwoch an, dass am 7. Juni die Apple-Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco stattfinden soll.
Bilder vom neuen "iPhone 4G"

In der Vergangenheit hatte Apple während der mehrtägigen Treffen wiederholt Neuentwicklungen präsentiert. Auf der einwöchigen Konferenz sollen laut Apple die Apps genannten Zusatzprogramme für das iPhone und den neuen Tablet-Computer iPad im Mittelpunkt stehen.

Die neue Generation des iPhone wird in der Branche und von Apple-Liebhabern mit Spannung erwartet. Nach Angaben der Hightech-Webseite Gizmodo verfügt das neue iPhone, das Ende des Jahres auf den Markt kommen könnte, über eine Videokamera für Video-Chats und eine verbesserte reguläre Kamera mit größerer Linse. Außerdem ist es etwas dünner als das iPhone der Generation 3GS, wiegt aber drei Gramm mehr und hat eine größere Batterie. Gizmodo war durch einen kuriosen Zufall an einen Prototypen des Geräts gelangt: Ein Apple-Mitarbeiter hatte das Gerät in einem kalifornischen Biergarten vergessen.

  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Apple könnte neues iPhone im Juni vorstellen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen