Apple kündigt neue Software für Drucken über Funk an

Apple hat für November eine neue Software für iPad und iPhone angekündigt, mit der Drucken ganz einfach über Funk möglich sein soll. Einen entsprechenden Drucker, der das beherrscht, natürlich vorausgesetzt.

Ein fehlender Anschluss für Drucker oder andere USB-Geräte gehörte schon lange zur Kritik an den schicken Mobilgeräten von Apple.

Die ständigen Ermahnungen wurden jetzt offenbar erhört. Das heißt, iPad- und iPhone-Nutzer können Bilder oder E-Mails bald nicht nur bearbeiten, sondern auch ausdrucken. Und das, ohne das irgendwelche Treiber installiert oder Software heruntergeladen werden muss, wie Apple verspricht. Eine Beta-Version der Software namens AirPrint ging jetzt an Entwickler, die Apps für iPad und iPhone schreiben.

AirPrint soll automatisch Drucker in einem Netzwerk finden und dann Texte, Bilder oder Grafiken per WLAN dort hinsenden. Die ersten Drucker die von AirPrint unterstützt werden, sind einige Modelle von Hewlett-Packard, die sogenannten ePrint-Drucker. Über AirPrint könnten aber auch Druckbefehle über einen Computer, der mit einem Drucker verbunden ist, weitergegeben werden, erklärte Apple. AirPrint soll Teil des Updates auf das Betriebssystems iOS 4.2 für iPad, iPhone und iPod Touch sein.

  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Apple kündigt neue Software für Drucken über Funk an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen