Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Anzeige: Rollstuhlfahrer in Wien 15 ließ Schnaps mitgehen

Der Mann verhielt sich gegenüber den Polizisten äußerst aggressiv.
Der Mann verhielt sich gegenüber den Polizisten äußerst aggressiv. ©APA-FOTO: HERBERT P. OCZERET
Polizeibeamte wurden am Donnerstag wegen eines Ladendiebstahls alarmiert. Ein 39-jähriger Somalier wurde von Mitarbeitern eines Geschäfts bis zum Eintreffen der Polizisten angehalten.

Der Tatverdächtige, der in einem Rollstuhl saß, zeigte sich gegenüber den Beamten äußerst unkooperativ. Nicht nur, dass der 39-Jährige die gestohlene Whiskey-Flasche nicht zurückgeben wollte, spuckte, schlug und schimpfte der Mann in Richtung der Polizisten. Die Beamten konnten nach einigen Minuten das Diebesgut an die Mitarbeiter des Lebensmittelgeschäfts zurückgeben und den Mann aus dem Geschäft verweisen.

Mann wurde mehrfach angezeigt

Der 39-Jährige soll bei den Mitarbeitern in dem Lebensmittelgeschäft auf der Mariahilfer Straße bereits bekannt sein. Er soll mehrmals Diebstähle begangen haben, indem er aus dem Rollstuhl aufsteht und sich anschließend auf das Diebesgut setzt. Der Tatverdächtige wurde mehrfach angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Anzeige: Rollstuhlfahrer in Wien 15 ließ Schnaps mitgehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen