Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

AniNite 2018 in Wien: Anime- und Mangafans erobern drei Tage die MetaStadt

Die AniNite öffnet Ende August wieder ihre Tore.
Die AniNite öffnet Ende August wieder ihre Tore. ©AniNite
Ende August sind in der MetaStadt in Wien wieder zahlreiche Anime- und Mangafans in teils ungewöhnlichen Kostümen anzutreffen, denn dann ist wieder AniNite: Drei Tage lang wird den Besuchern dabei ein buntes Programm mit Vorträgen, Ausstellern und Workshops geboten.

Bunt, vielfältig, japanisch – das ist die AniNite 2018, die heuer von 31. August bis 2. September in der MetaStadt im 22. Wiener Gemeindebezirk Einzug hält. Tausende junge Menschen werden auf dem Veranstaltungsareal erwartet, denn bereits im Vorjahr wurden rund 24.000 Besucher verzeichnet.

AniNite 2018 in der MetaStadt in Wien

“Die AniNite ist eine schillernde Veranstaltung, die großartig zu uns passt”, erklärt METAStadt-Managerin Martina Mösslinger. “Die Entscheidung, unsere AniNite 2018 heuer zum zweiten Mal in der MetaStadt zu veranstalten, ist uns sehr leicht gefallen”, fügt Organisatorin Christine Goldfinger vom Verein AniManga Austria hinzu.

Die AniNite findet jeweils von 10.00 bis 23.00 Uhr (am Sonntag von 10.00 bis 18.00) statt und ist weit mehr als eine klassische Messe. Neben Ausstellern und Händlern werden mehr als 60 Künstler erwartet und viele Besucher, die sich in ihren ungewöhnlichen Kostümen präsentieren. Dazu kommen noch viele Vereine, die sich im Rahmen der Messe vorstellen. “Es gibt kaum ein so farbenfrohes Spektakel, als diese japanische Jugendkultur-Messe”, freut sich Mösslinger.

Buntes Programm mit Workshops, Vorträgen und Cosplay

Neben Wettbewerben, Ausstellern und Künstlern werden auch zahlreiche Vorträge und Workshops für viel Abwechslung an den drei Tagen sorgen und in diesem Jahr wartet außerdem ein ganz besonderes Highlight auf die Besucher: “Erstmals macht die Yu-Gi-Oh! TCG Convention Tour Halt bei uns, um hier ihre Österreichischen Fans zu treffen. Alle, die das Spiel noch nicht kennen, haben natürlich auch die Möglichkeit es auszuprobieren”, meint Goldfinger.

“Außerdem steht der Internationale Cosplay Champion Cup Vorentscheid auf dem Programm. Das Finale dazu stehen in Budapest an – und den Siegern des World Cosplay Summit Preliminary Austria lacht letztendlich eine Reise nach Japan.“ Auch Stargäste werden auf der AniNite erwartet: der Model Kit Meister Takeshi Miyagawa aus Japan hat sein Kommen ebenso zugesagt wie DieMeeries, die sogar mit einem eigenen Gewinnspiel aufwarten.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • AniNite 2018 in Wien: Anime- und Mangafans erobern drei Tage die MetaStadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen