Andersrum im Walzertakt

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Mann-Mann- und Frau-Frau-Tanzpaare werden am 23. September in Wien bei Österreichs einzigem Turnier für gleichgeschlechtliche Paare über das Parkett schweben.

Im „Haus Muskath“ in Liesing treten Profis aus ganz Europa und den USA zum sechsten Mal in Standard- und Lateintänzen gegeneinander an. Die „Offene Wiener Walzer Competition“ gibt auch Amateuren die Möglichkeit, ihr Können zu beweisen, teilten die Veranstalter des „Vienna Dance Contest“ am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Die Herausforderung beim „gleichgeschlechtlichen Tanzen“ sei, dass die Führungsrolle nicht klar vergeben ist. Wer Figuren und Richtung vorgibt, wird immer wieder neu bestimmt. Besonders Tanzwütige können sich auch nach dem Turnier bei „Rosa’s Tanzball“ am Parkett noch „andersrum“ drehen.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen