Anantara Kihavah Villas Maledives: Raus aus dem Winter, rein ins Paradies

Wo könnte es jetzt schöner sein als auf den Malediven – in den nagelneuen Anantara Kihavah Villas Maledives.
Die traumhaften Bilder

Hier gibts Inselfeeling à la Robinson Crusoe: Vor wenigen Tagen hat Anantara Kihavah Villas Maldives seine Pforten geöffnet und empfängt nun seine Gäste in einer der abgelegensten Lagen im Baa Atoll. Nur etwa 35 Flugminuten von der Hauptstadt Male entfernt, erstreckt sich das Luxusrefugium auf der üppig bewachsenen Insel Kihavah Huravalhi und bietet mit 78 großen Poolvillen, dem Anantara Spa, einem Unterwasser-Restaurant und Weinkeller sowie einem riesigen Pool alles was das Herz begehrt. Die Villen verfügen über einen eigenen Pool, eine Sonnenterrasse mit Sitzecke, Outdoor-Badezimmer und eine übergroße Badewanne für romantische Stunden zu Zweit.

Die luxuriösen, 260 Quadratmeter großen Villen verstecken sich entweder sicht-geschützt in der üppigen Vegetation am Strand oder thronen mit Panoramablick über dem azurblauen Ozean. Da die Villen um die natürliche Vegetation positioniert wurden, kann es schon mal passieren, dass eine Palme mitten im Raum steht und durchs Dach reicht. Zur exklusiven Ausstattung zählen unter anderem Wäsche aus feinster ägyptischer Baumwolle, Espressomaschine, Weinkühlschrank, iPod-Docking-Station, Bose Soundsystem und Internetzugang.

Anantara Kihavah Villas möchte seinen Gästen neben Luxus aber auch die maledivische Kultur vermitteln, und so kann man unter anderem lernen wie man mit einem Dhoni segelt, die traditionelle Bodu Beri Trommel schlägt, ein typisch einheimisches Menü kocht, bunte Stoffe webt oder mit Hilfe der Sterne fischt. Auf motorisierten Wassersport hat das Resort bewusst verzichtet, um die Tier- und Pflanzenwelt des empfindlichen Atolls nicht zu stören. Weiterhin hat jeder Gast die Möglichkeit während des Aufenthalts eine Koralle zu pflanzen, deren Wachstum man im Internet live verfolgen kann.

Infos auf www.anantara.com

  • VIENNA.AT
  • Reise
  • Anantara Kihavah Villas Maledives: Raus aus dem Winter, rein ins Paradies
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen